StartseiteSardinienBretagneSüdschwedenElsass

Sehenswürdigkeiten in Schweden

Stockholm

Stockholm ist eine der schönsten Metropolen Europas. Große Teile des Stadtgebietes bestehen aus Wasser sowie Grünflächen und sorgen für den ausgesprochen entspannten und angenehmen Charakter der schwedischen Hauptstadt. Viel Wissenswertes rund um Stockholm bietet Stockholmtown.

Stockholm
Stockholm / Riddarholmen

Gröna Lund

 

Auf Stockholms "Freizeitinsel" Djugården liegt der seit 1883 existierende Rummelplatz Gröna Lund, mit Kettenkarussell und Riesenrad direkt am Meer.

In dessen unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich zwei der interessantesten Museen Schwedens.

1628 lief die Vasa vom Stapel. Das gigantische Segelflaggschiff sollte Widersacher schon allein durch seinen Anblick das Fürchten lehren. Das wäre auch sicherlich geschehen, wenn man bei der Konstruktion des Kolosses den Ehrgeiz nicht vornehmlich auf die Größe, sondern auch auf die Seetüchtigkeit des Schiffes ausgerichtet hätte. Die Vasa jedoch versank, durch ihre eigenen Kanonen überladen, gleich auf ihrer Jungfernfahrt, nur wenige Kilometer vom Hafen entfernt. In den 1960ern konnte das fast vollständig erhaltene Schiff geborgen werden. Es entstand das fantastische moderne Vasamuseet, das Ihnen nun Gelegenheit gibt, den Riesen auf sieben Ebenen zu umlaufen.

Auf Djugården finden Sie auch das erste Freilichtmuseum der Welt. Bereits 1891 gegründet, lädt das wunderbar gelegene, 30 ha große Areal des Skansen mit inzwischen über 140 Gebäuden aus allen Teilen Schwedens zu der idyllischen Zeitreise ein.

Skansen
Freilichtmuseum
Skansen
Skansen

Insel Gotland

Visby
Stadtmauer von Visby

Schwedens größte Insel, Gotland, liegt mitten in der Ostsee. Bis zum schwedischen Festland sind es 90 Kilometer, bis zur baltischen Küste 130 Kilometer. Diese zentrale Lage machte die Inselhauptstadt Visby zu einer der erfolgreichsten Hansestädte überhaupt und bescherte den Einwohnern jener Zeit einen Wohlstand ungeheuren Ausmaßes. Allein 200 Häuser aus dem 12. bis 14. Jh. und die gesamte 3,6 Kilometer lange Stadtmauer sind erhalten. Die komplette Stadt gehört seit 1995 zum Weltkulturerbe der Unesco.

Sehr lohnend ist auch der Besuch des örtlichen Landesmuseums Fornsalen. Schmuck, Münzen, Kirchenfenster, Holzskulpturen und vor allem eine eindrucksvolle Sammlung von Bild- und Runensteinen aus der Wikingerzeit kann man hier bewundern. Anbei ein etwas gruseliges Exponat, nur für Nervenstarke.


Runenstein in Växjö
Växjö
Runenstein in Sigtuna
Sigtuna

Runensteine

Runensteine finden sich übrigens nicht ausschließlich im Museum, sondern verzieren auch sonst gerne die Landschaft. Die vermutlich dem lateinischen Alphabet entlehnten Runen sind die ältesten germanischen Schriftzeichen. Eine regelrechte Schriftkultur entwickelte sich aus ihnen aber nicht.

Schlösser in Schweden

Eine weitere Attraktion Schwedens sind seine ungewöhnlich schönen Schlösser. Entweder direkt am Meer oder an den Ufern der mächtigen Seen gelegen, entfalten sie vor grandioser Kulisse ihre Pracht.


Skokloster Slott
Skokloster Slott, am Mälaren, Nähe Uppsala
Schloss Vadstena
Vadstena Slott, am Vättern

Schloss Gripsholm
Gripsholm Slott, ebenfalls am Mälaren, Nähe Stockholm

© 2008-2013

   nach oben